SEO – Suchmaschinen Optimierung

Sichbarkeit in den „organischen“ Suchergebnissen

“Search Engine Optimization” (SEO) hat zum Ziel, die eigenen Angebote für bestimmte Suchbegriffe bestmöglich in den „organischen“ Suchergebnissen zu platzieren. Dabei sind die Suchmöglichkeiten in den Suchmaschinen über die letzten Jahre z. B. durch die Integration von Bild- und Videoergebnissen sukzessiv zu einer übergreifenden „Universal Search“ ausgebaut worden.

So kommen Sie mit eviom auf die vorderen Plätze

Durch die gezielte Optimierung der Website bzw. einzelner Webseiten für bestimmte Keywords lassen sich deren Suchergebnispositionen erheblich steigern. Diese Optimierungsmaßnahmen lassen sich dabei in folgende Bereiche gliedern:

seo optimierungs prozess

1. Onsite Optimierung (interne Faktoren)

Die Sichtbarkeit einer Website für Suchmaschinen weicht von der Sichtbarkeit für menschliche Besucher ab. Um den Suchmaschinen eine optimale Lesbarkeit zu ermöglichen, muss daher der Content der gesamten Website (Onsite) und einzelner Seiten (Onpage) optimiert werden hinsichtlich:

  • Textlicher Inhalte (Lesbarkeit, Keyword-Dichte, Formatierung, etc.),
  • Programmierung & Design (Frames, Flash, JavaScript, Quellcode, etc.) sowie
  • Interner und ausgehender Verlinkungen (Navigation, Sitemap, Struktur, etc.).

2. Offsite Optimierung (externe Faktoren)

Ein wichtiger Bewertungsfaktor der Suchmaschinen für die Positionierung in den Suchergebnissen ist die Popularität der eigenen Website. Diese wird anhand der sogenannten “Linkpopulariät” ermittelt, also der Anzahl und der Qualität von externen, themenrelevanten Links auf die eigene Website. Durch den Auf- und Ausbau intelligenter Linkstrukturen lässt sich diese Popularität sukzessiv ausbauen.

Ihr Ansprechpartner bei eviom:

eviom-Filip-business4-1200-800-72dpi

Dr. Filip Grizelj

Geschäftsführer

Tel. +49 89/998271800

Tel. +49 178/2694006 (mobil)

fg@eviom.com