5 Tipps für einen erfolgreichen Website Relaunch

Zu allererst: Was genau ist mit „Relaunch“ gemeint? Als Website Relaunch bezeichnet man die Neugestaltung und Überarbeitung einer Homepage. Wenn Ihre Website gute Rankingpositionen in den Suchmaschinen verliert und Sie deshalb einen hohen Verlust der Sichtbarkeit in Kauf nehmen müssen, sollten Sie sich überlegen, ob ein Relaunch Ihrer Website, zur Verbesserung Ihres Unternehmenserfolges, eingeleitet werden sollte.

Auch unsere Homepage wurde kürzlich erfolgreich neu aufgesetzt. Wie wir hierbei vorgegangen sind möchten wir gerne mit Ihnen in diesem Blogartikel teilen. Wir geben Ihnen nachfolgend Tipps zum erfolgreichen Website Relaunch und beleuchten die wichtigsten Punkte, die bei einem Seitenumzug beachtet werden sollten. Im Rahmen dieses Artikels haben wir einige besonders relevante Punkte herausgegriffen.

Der Relaunch beginnt: Identifikation der wichtigsten Seiten

Vor dem Relaunch der Webseite empfiehlt es sich zunächst eine Momentaufnahme der alten Seite vorzunehmen. Denn nur so lässt sich nach dem Relaunch sicherstellen, dass keine Seite während des Umzugs verloren gegangen ist. Die Durchsuchung (Crawl) der alten Seite, beispielsweise mit dem Tool Screaming Frog, ermöglicht die Identifikation aller vorhandenen Seiten und stellt somit die Basis für ein Weiterleitungskonzept dar.

Nach dem Crawl können anhand von relevanten KPIs, wie Traffic, Backlinks und Social Signals die strategisch wichtigsten Seiten identifiziert werde. Die Liste aller vorhandenen Seiten und zugehörigen KPIs ist die Grundlage für das Weiterleitungskonzept, welches im nächsten Schritt des Website Relaunches erstellt werden sollte.

Kein Relaunch ohne 301-Weiterleitungen

Sowohl für den Nutzer als auch für den Suchmaschinenbot (ein Softwareprogramm, das eigenständig Inhalte von Webseiten untersucht und analysiert) ist es wichtig, dass im Rahmen des Website Relaunches alle alten URLs bestmöglich auf ihr neues Äquivalent weitergeleitet werden. Nur so lässt sich vermeiden, dass Nutzer auf 404-Fehlerseiten landen und es kann sichergestellt werden, dass positive Signale und gute Rankings in den Suchergebnissen nicht verloren gehen, sondern von der alten auf die neue Seite übertragen werden.

Alle Seiten automatisch auf die Startseite zu leiten ist zwar die einfachste Lösung, sollte allerdings vermieden werden, da dies zum einen zu einer schlechten Nutzererfahrung und andererseits mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Rankingverlusten der Seite führt. Alle Seiten, die über gute Rankings verfügen oder von strategischer Relevanz sind, sollten per 301-Redirect auf die neue entsprechende URL weitergeleitet werden. Wenn keine passende neue Seite vorhanden ist, empfiehlt es sich eine Weiterleitung auf die Überkategorie einzurichten. Bei der Einrichtung von Weiterleitungen ist es empfehlenswert mit 301-Redirects zu arbeiten, da nur so garantiert werden kann, dass Rankingsignale von der alten auf die neue Website übertragen werden.

Beim Relaunch das Tracking nicht vergessen

Ein weiterer wichtiger Punkt, der im Rahmen eines Website-Relaunches nicht vergessen werden darf ist das Tracking. Es sollte ausgiebig getestet werden, ob alle neuen Seiten und Ereignisse richtig erfasst und aufgezeichnet werden. Um Fehler beim Tracking der neuen Seite zu vermeiden und sicherzustellen, dass der Trackingcode überall korrekt implementiert wurde, sollte die neue Website nach dem Relaunch intensiv getestet werden.

Die neue Seite sollte in der Google Search Console angemeldet werden. Dies bietet die Chance, Fehler auf der neuen Seite schnell zu erkennen und zu beheben.

Sitemap und robots.txt aktualisieren

Der erste Schritt ist geschafft, die Weiterleitungen sind erfolgreich umgesetzt und das Tracking der Seite ist aufgesetzt. Jetzt ist es an der Zeit die neu erstellte robots.txt durch das Testing-Tool in der Google Search Console zu überprüfen. Die robots.txt ist eine Textdatei, die im Rootverzeichnis, dem höchsten Verzeichnis einer Datenstruktur, abgelegt wird und über die einzelne URLs oder gesamte Verzeichnisse vom Crawling ausgeschlossen werden können. Es sollte sichergestellt werden, dass die Datei im Rootverzeichnis liegt und nicht versehentlich für Suchmaschinen relevante Inhalte sperrt.

Im nächsten Schritt sollte eine Sitemap, also eine Seitenübersicht, der neuen Website erstellt und in der Search Console hochgeladen werden. So kann sichergestellt werden, dass Google die neuen Seiten zügig findet und in den Index aufnimmt. Hier gilt es zu beachten, dass die Sitemap alle wichtigen URLs enthält und nur Seiten auflistet, die direkt aufgerufen und nicht weitergeleitet werden.

Diese und noch weitere Tipps haben wir für Sie in einer Infografik zusammengefasst:

Website Relaunch Tipps

Das Finale beim Relaunch einer Website

Last but not least unser wichtigster Tipp für einen erfolgreichen Website Relaunch: Testen, testen, testen. Denn trotz gründlicher Vorbereitung und planvoller Durchführung können sich beim Relaunch einer Website Fehler einschleichen. Eine vergessene Verlinkung führt auf eine nicht mehr vorhandene Seite oder wichtige Seiten sind noch durch die robots.txt vom Crawling ausgeschlossen. Durch einen abschließenden Test können diese Fehler schnell entdeckt und behoben werden, bevor sie negative Auswirkungen auf das Ranking der Seite haben.

Gerne unterstützen wir Sie bereits beim Relaunch Ihrer Website und stellen mit einem abschließenden Relaunch-Check sicher, dass Ihre Seite auch nach dem Relaunch für Nutzer und Suchmaschinen erreichbar ist. Sorgen Sie für den Erfolg Ihrer Webseite und nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Experten auf.

Autor: Nina Burkert

Wir sind gerne für Sie da

Ihr Ansprechpartner bei eviom

Sie haben Fragen zu unseren Digital Agency Produkten und Services oder wollen sich grundlegend über digitale Optimierungsmaßnahmen informieren?
Dann kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne weiter.

olena-sikorska
Olena Sikorska

Director Digital Marketing

Telefon: +49 89 / 99 82 71 8 07
Fax: +49 89 / 99 82 71 8 99
Mobil: +49 176 / 105 23 677
Email: os@eviom.com

Oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – wir melden uns umgehend!