Strategy Consulting – Was genau steckt dahinter? Die wichtigsten Facts im Überblick

Egal ob ein Startup mit einer Vision für die eigene Brand oder eine bereits langjährig bestehende Firma, eine umfangreiche Strategie und Erfolgsanalyse benötigt jedes Unternehmen um erfolgreich im digitalen Business zu sein.

David Englhardt ist evioms führender Strategy Consultant und erläutert in diesem Interview was hinter dem Begriff „Strategy Consulting“ steckt und wie der typische Prozess einer Beratung abläuft.

1. Was versteht man unter Strategy Consulting und warum ist eine digitale Strategie wichtig für Unternehmen?

Bei Strategy Consulting geht es darum Daten und Fakten zu einem bestimmten Sachverhalten zu sammeln, diese schlüssig zu strukturieren und ableitend eine Strategie sowie Handlungsfelder zu entwickeln, worauf Organisationen dann ihre Entscheidungen stützen können. Dabei wird jede Strategie passend auf die Organisation maßgeschneidert, denn nur weil eine Strategie bei einem Unternehmen funktioniert, heißt es nicht, dass sie auch bei einem anderen Unternehmen funktioniert. Mein Ziel ist es eine zeitgerechte und nachhaltig erfolgsversprechende Strategie für Kunden zu kreieren.

In einem Bereich wie das Digital Marketing, wo sich alles um die fortschreitende Digitalisierung dreht, muss sich auch die Strategie entsprechend anpassen und sich dem Trend annehmen. Nur unterstützend von einer ganzheitlichen digitalen Marketingstrategie  können operative Marketingmaßnahmen zu einem nachhaltigen Organisationserfolg beitragen.

 

2. Was umfasst der Bereich Strategy Consulting im Unternehmen?

Das ist natürlich unternehmensabhängig. Aber in der Regel sollte Strategy Consulting folgende Services umfassen: Digital Strategy Development, Digital Innovation Labs & Prototyping, Digital Transformationsmanagement, Digital Brand Management, Digital HR Services und Customer Experience Management. Bei dem Service Digital Strategy Development entwickeln wir für unsere Kunden eine ganzheitliche und individuelle digitale Marketingstrategie. Mithilfe des Services Digital Innovation Labs & Prototyping sollen unsere Kunden einen Differenzierungsvorteil hinsichtlich ihrer Produkte und Dienstleitungen erfahren, sodass diese sich als digitale Vorreiter gegenüber ihren Wettbewerbern am Markt behaupten können. Im Rahmen des Digital Transformation Managements zeigen wir unseren Kunden Chancen auf, wie sie den fortschreitenden digitalen Wandel optimal für sich nutzen können. Wenn der Kunde eine Brand kreieren oder seine bestehende Brand strategisch so weiterentwickeln möchte, dass diese einen hohen Wiedererkennungswert in den digitalen Medien hat, dann empfehlen wir unseren Kunden den Service Digital Brand Management. Digital HR Services deckt die Bedürfnisse der Kunden ab, die selbst ein Digital Marketing Team aufbauen wollen, sich hier gezielt weiterbilden möchten oder auch nur kurzfristig digitale Fachkompetenz benötigen. Mithilfe des Service Customer Experience Management können unsere Kunden ihren Kunden eine optimale Nutzererfahrung bieten und dafür sorgen, dass diese zu „begeisterten Botschaften“ ihrer Marke bzw. ihres Produktes werden.

 

3. Was ist der typische Strategy Consulting Prozess?

Zuerst schaue ich mir die allgemeinen Rahmenbedingungen an, unter denen ich eine Strategie aufsetzen soll. Was ist das Geschäftsmodell des Kunden? Was wird vertrieben? Worin liegt der USP des Produktes bzw. des Unternehmens? Wie teuer ist das Produkt? Wo soll es vertrieben werden? Welche Ziele hat der Kunde? Daran anknüpfend analysiere ich den Markt mit potentiellen Wettbewerben, sodass ich dem Kunden aufzeigen kann, wo er sich im Markt platziert. Hieraus ergeben sich Herausforderungen, die es bei dem Aufbau der Strategie zu berücksichtigen gilt. Danach analysiere ich die Zielgruppen und baue entsprechende Personas auf und bilde ihr Online Verhalten in Customer Journeys ab. Meine Daten hierzu erhalte ich durch Online Recherche. Diese Ergebnisse werden dann in operative Maßnahmen umgewandelt, die dem Kunden präsentiert werden. Je nach Kunde oder dessen Anforderungen wird hier noch einmal individuell das Vorgehen bzw. die Auswahl der Tools & Methoden angepasst.

 

4. Auf welche strategischen Herausforderungen stoßen Unternehmen und wie kann man diese lösen oder gar vermeiden?

Eine neue Strategie bedeutet immer eine Veränderung im Unternehmen, wovor oft Mitarbeiter zurückschrecken. Daher ist eine der größten Herausforderungen die Mitarbeiter bei einem Wandel mitzunehmen und ihr Verständnis für diesen Prozess zu erlangen. Daher sollte hier eine klare Kommunikation über eine Strategie in der Organisation geführt werden und der Prozess sollte transparent dargelegt werden. Zusätzlich stellen Ressourcen eine strategische Herausforderung dar. Sind in einem Unternehmen Kapazitäten, Know-How oder gar das nötige Equipment für eine Strategieumsetzung nicht vorhanden, dann kann die sie nicht umgesetzt werden. Hieraus ergibt sich eine weitere strategische Herausforderung: eine Strategie sollte immer realistisch sein.

5. Welche Vorteile stellt eine digitale Strategie für Unternehmen dar?

Digitalisierung ist heutzutage unerlässlich und (fast) keiner kommt mehr dran vorbei. Vorteil einer digitalen Strategie ist eine koordinierte Planung über alle operativen Maßnahmen im Online Marketing. Grund hierfür ist, dass mit einer Strategie konkrete Ziele und Maßnahmen ausgesprochen werden. Auch werden mithilfe einer digitalen Strategie mögliche Potentiale im Arbeitsprozess aufdeckt und überflüssige Arbeitsstufen können eliminiert werden. So eine strategisches Vorgehen und eine klare Kommunikation dessen können sich durchaus positiv auf die Mitarbeitermotivation auswirken. Ein weiter Vorteil einer Strategie die effektive und effiziente Arbeitsprozesse auslöst, kann eine Steigerung des Umsatzes mit sich ziehen.

david-englhardt-portrait

6. Wie wird eine digitale Strategie aufgebaut?

Wir bei eviom Strategy Consulting arbeiten nach dem Prinzip Build-Measure-Learn Prinzip. Dieser Prozess umfasst vier wesentliche Schritte. Ersten die strategische Analyse. Der zweite Schritt bildet die strategische Gestaltung ab. Im dritten Schritt wird dann die strategische Implementierung vorgenommen und im vierten und letzten Schritt wird sich auf die Optimierung fokussiert.

 

7. Wie kann die Strategie positiv auf die digitale Markenführung einwirken?

Hier würde ich gerne mithilfe eines Beispiels antworten: Durch Customer Centricity – eine Strategie stellt den Kunden und dessen Interessen in den Mittelpunkt hinsichtlich aller Marketingmaßnahmen. Das führt zu einer starken Markenpräsenz auf dem Markt. Hierfür ist es wichtig Kundendaten zu sammeln und anhand dessen das Verhalten der Kunden zu analysieren und zu verstehen. Am besten ist es hier direkt eine Customer Journey für den Kunden aufzuzeichnen, aus der man Kaufvorbereitung, Suche, Information, Beratung, Kauf, Zahlung, Service, Reklamation und Bewertung ablesen kann. Zum einen kann man somit erfahren über welche digital Touchpoints der Kunde gezielt abzugreifen ist und es ist möglich kundenspezifische Online Angebote direkt an den Kunden geleitet werden, was zu einer höheren Kundenbindung an die Marke führt. Wichtig ist hierbei eine Cross-Channel-Kommunikation mit dem Kunden zu führen, d. h. über verschiede Social Media Profile mit ihm zu kommunizieren.

 

8. Gibt es digitale Trends, die in nächster Zeit zu erwarten sind?

Künstliche Intelligenz wird immer ausgeprägter setzt neue Trends in Gang. Hier ist damit zu rechnen, dass digitale Assistenten eine immer enormere Rolle in unserem Leben spielen werden. Chatbots sind in naher Zukunft ein MUSS auf jeder Website und jeden Online Shop. Sie ermöglichen im direkten Kontakt mit dem Kunden zu treten und ihm einen 24/7 Service zu bieten. Google präsentierte den digitalen Sprachassistent Google Duplex: Ein Assistent, der für einen ein vollständiges Telefonat eigenständig führen kann, wie die Reservierung eines Tisches oder Tickets im Kino. Aber auch Voice Search wird für das digitale Marketing Bedeutung einnehmen. Laut Google erfolgt jede fünfte Suche bereits über Voice Search. Ein Faktor der auf SEO einwirkt, d.h. es werden Longtail-Suchanfragen steigend angewendet und natürliche Sprachverwendungen müssen hier beachtet werden. Zudem geht der Trend im digitalen Marketing zunehmend zur Personalisierung und Individualisierung. Je personalisierter die Angebote eines Unternehmens an seine Kunden sind, desto mehr Vertrauen erlangt es bei ihnen. Auch die Wahrscheinlichkeit, dass Interessenten zu Kunden werden steigt mit personalisiertem Marketing. Hierbei ist es essentiell relevante Kundendaten zu sammeln und entsprechend anzuwenden. Somit können Unternehmen mit personalisiertem Marketing ihre Conversionrate und die Kundenloyalität steigern.

 

9. Welche Services bietet eviom im Strategy Consulting an?

eviom Strategy Consulting berät Unternehmen, die sich mit nachhaltigem Erfolg im digitalen Umfeld positionieren möchten und umfangreiche Strategien und Analysen als Grundlage für ihren „digitalen success“ benötigen. Unser Service bei eviom Strategy Consulting umfasst hauptsächlich sechs verschiedene Themengebiete: Strategy Development, Innovation Labs & Prototyping, Transformation Management, Brand Management, HR Services und Customer Experience Management – und alles natürlich im digitalen Sinne.

Wir sind gerne für Sie da

Ihr Ansprechpartner bei eviom

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Services oder wollen sich grundlegend über strategische Themen in diesem Bereich informieren?
Dann kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Dr. Filip Grizel
Dr. Filip Grizelj

Founding Partner

Telefon: +49 89 / 99 82 71 8 00
Fax: +49 89 / 99 82 71 8 99
Email: fg@eviom.com

Oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht – wir melden uns umgehend!