Nutzen Sie Google for Jobs für Ihr Recruiting?

Viele Unternehmen in Deutschland kämpfen mit einem stetigen Mangel an qualifizierten Fachkräften. Besonders Industrieunternehmen sind stark von dem Fachkräfteengpass betroffen. In Deutschland ist der Fachkräftemangel zwar kein flächendeckendes Problem, jedoch sind bestimmte Regionen und Branchen besonders stark betroffen. Berufe aus dem Handwerk, Metall- und Elektroindustrie sowie dem MINT-Bereich (Mathematik, Naturwissenschaften und Technik) leiden besonders stark unter der Problematik. Einige Agenturen, auch eviom, beschäftigen sich deshalb zunehmend mit der Unterstützung und Verbesserung von Online Recruiting Prozessen. Selbst die Bundesregierung hat eine Initiative namens KOFA (Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen) gegründet, um dem Mangel an Fachkräften positiv entgegen zu wirken.

Passend zu dieser Problematik hat Google im Mai 2019 ein neues Feature vorgestellt: Google for Jobs. Dabei stellen sich einige Fragen: Kann Google for Jobs den Recruiting Markt tatsächlich revolutionieren? Welche Vorteile bietet Google for Jobs gegenüber anderen Wettbewerbern? Und wie können Sie als Unternehmen Ihre Stellenanzeigen bestmöglich in Google positionieren?

Fast 80 Prozent aller Jobsuchen beginnen in Google. Da liegt die Entwicklung eines eigenen Algorithmus für die spezifische Suche nach Stellenanzeigen nahe. Im Mai 2019 war es dann soweit! Google Deutschland hat die neue Funktion Google for Jobs erfolgreich auf dem Markt eingeführt. Anders als StepStone, Monster oder andere Stellenportale bietet Google keine separate Jobbörse an, sondern einen sogenannten Job-Crawler. Die Suchmaschine erkennt dadurch automatisch, wenn es sich bei einer Seite im Internet um Stellenanzeigen handelt und bindet diese dann direkt in den Suchergebnissen als „Stellenangebote“ ein.

Beispiel Stellenanzeige in der Google for Jobs Suche

 

Google For Jobs - Anzeige Beispiel

Quelle: Google Keyword „Sales Assistant Job in München”, April 2020

Neben der Auflistung von Stellenanzeigen und einer Kurzbeschreibung mit den wichtigsten Informationen (Unternehmen, Job Titel, Standort) gibt es bei Google for Jobs auch verschiedene Filtermöglichkeiten, die die Suche deutlich vereinfachen. Der Benutzer kann sich durch wenige, einfache Klicks innerhalb kürzester Zeit mit der Personalabteilung in Verbindung setzen.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Anders als bei einem klassischen Jobportal muss die Stellenanzeige nicht auf einer gesonderten Plattform von Google hochgeladen werden. Google untersucht diverse Portale und Plattformen selbstständig nach neuen Stellenanzeigen und listet sie entsprechend in Google for Jobs. Dabei bindet Google automatisch Arbeitgeberbewertungen von Kununu, Glassdoor und Indeed in die Anzeigen ein. Jedoch wird nicht jede Stellenanzeige, die im Internet zu finden ist, in die Suchbox mitaufgenommen. So wie Google für ein gutes SEO-Ranking bestimmte technische Anforderungen stellt, gibt es auch gewisse Eigenschaften, die für ein erfolgreiches Listing in der Suchbox entscheidend sind.

Erforderliche Eigenschaften:

  • Titel der Ausschreibung („title“)
  • Datum der Veröffentlichung („datePosted“)
  • Stellenanzeige im HTML-Format („description“)
  • Ihr Unternehmen („hiringOrganization“)
  • Arbeitsort („jobLocation“)
  • Stellenbezeichnung (title)
  • Ende der Bewerbungsfrist, falls angegeben („validThrough“)

Empfohlene Eigenschaften:

  • Angaben zum Standort („applicantLocation­Requirements“)
  • Das zu erwartende Grundgehalt („baseSalary“)
  • Beschäftigungsart („employmentType“)
  • Das Datum, ab dem die Stelle frei ist („jobStartDate“)
  • Typ des Arbeitsorts („jobLocationType“)
  • Typische Arbeitszeiten („workHours“)
  • Eindeutige Unternehmens-ID („identifier“)
  • Beschäftigungsumfang, z.B. Vollzeit („employmentType“ ; „FULL_Time“)
  • Branche („industry“)

Auch wenn es sich bei empfohlenen Eigenschaften lediglich um eine Empfehlung von Google handelt, sollte man versuchen so viele Informationen wie möglich anzugeben. Je mehr Informationen man Google bereitstellt, desto höher ist auch die Sichtbarkeit in der Suchbox. Neben den technischen Anforderungen an die Stellenanzeige selbst, muss unbedingt auch sichergestellt werden, dass eine Anbindung an Google for Jobs grundsätzlich möglich ist. Dafür muss im HTML-Code eine spezielle Auszeichnung nach schema.org vorgenommen werden. Bestimmte Partner von Google stellen sicher, dass Ihre Stellenanzeigen in Google for Job indexiert werden. Offizielle Launch-Partner von Google im deutschsprachigen Raum sind beispielsweise XING, Monster und Careerbuilder.

Fazit

Als Online Marketing Agentur ist es uns wichtig, unsere Kunden ganzheitlich in ihren Online Marketing Aktivitäten unterstützen zu können. In Anbetracht der momentanen Situation gehört besonders der Themenbereich Online Recruiting zu einem wichtigen Service Bereich von uns. Google for Jobs kann die Anzahl von Bewerbungen durchaus erhöhen, da fast jede Jobsuche in Google beginnt. Jedoch gehört zu einem erfolgreichen Recruiting Prozess vor allem eine intensive qualitative Bewertung der erhaltenen Bewerbungen. Um sicherzustellen, dass die Qualität Ihrer Bewerber Ihren Anforderungen entspricht, ist die Erstellung einer digitalen Employee Journey und die Entwicklung von strategisch abgestimmten Botschaften essentiell. In Anbetracht der momentanen Situation gehört besonders der Themenbereich Online Recruiting zu einem wichtigen Service-Bereich von uns. Gerne unterstützen wir Sie bei der Optimierung Ihres Online Recruiting Prozesses.

Verschaffen Sie sich einen Vorsprung gegenüber Ihren Konkurrenten und listen Sie noch heute Ihre Stellenanzeigen in Google for Jobs!

Detaillierte Informationen zu Google for Jobs und wichtige Tipps für Ihre Stellenanzeige finden Sie in unserem Whitepaper.

Titelbild Google for Jobs Whitepaper

Whitepaper „Google for Jobs – neue Bewerber und Fachkräfte gewinnen“

Verschaffen Sie sich jetzt schnell & einfach einen Überblick zum Thema Google for Jobs. In unserem Whitepaper „Google for Jobs – neue Bewerber und Fachkräfte gewinnen“ erhalten Sie einen kompakten Einblick:

  • über die Funktionen und Anforderungen,
  • welche Vorteile die Nutzung von Google for Jobs mit sich bringt
  • und welche Auswirkungen Google for Jobs auf das Recruiting hat.

 

Laden Sie sich jetzt das Whitepaper „Google for Jobs – neue Bewerber und Fachkräfte gewinnen“ kostenlos herunter!

Wir sind gerne für Sie da

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu unseren Digital Marketing Services oder möchten sich grundlegend informieren, wie Sie die Digitalisierung Ihres Business erfolgreich umsetzen können?

Kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Jochen Zimpelmann
Jochen Zimpelmann

Geschäftsführer

Telefon: +49 89 / 99 82 71 8 00
Fax: +49 89 / 99 82 71 8 99
Email: jz@eviom.com

Schreiben Sie uns