Baidu verstehen: So unterscheidet sich die chinesische Suchmaschine von Google

Digitales Marketing ganz ohne Google? In Europa unvorstellbar. Doch im fernen Osten wird der Weltmarktführer der Suchmaschinen weitaus weniger genutzt als sein chinesisches Pendant Baidu. Dieses gehört zu den 3. größten Internetfirmen in China und gilt mit 68,5% Marktanteilen als bedeutsamste Suchmaschine im Land der Mitte.

Mit über 731 Millionen monatlichen Internetnutzern in China bietet Baidu somit gerade für Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen in Zukunft auch im asiatischen Raum anbieten möchten, hohes Potenzial. Um digitales China Marketing kommt dabei keiner herum – Grund genug einen Blick auf den Suchmaschinenriesen zu werfen:
Worin liegen die Unterschiede zu Google und auf was muss bei Baidu beachtet werden?

Baidu Marktanteil Infografik

Weltmarktführer Google komplett außen vor?

Im Mainland China hat Google so gut wie keinen Zugriff auf den Markt, denn viele Suchanfragen oder Dienstleistungen werden von vorneherein blockiert. Versucht man auf google.cn einen Suchbegriff einzugeben, wird direkt auf das Google-Interface von Hong Kong weitergeleitet. In China selbst hat man als Unternehmen allerdings die Möglichkeit sich relativ einfach mit einem Virtuellen Privaten Netzwerk (VPN) Zugriff zu Google und Co. zu verschaffen.

Die wesentlichen Unterschiede zwischen Baidu und Google

Die Spracheinstellung

Wer in Zukunft digitale Werbemaßnahmen in China umsetzen möchte, steht vor einer großen Herausforderung: Der chinesischen Sprache. Wohingegen sich die angezeigten Google-Ergebnisse nach der Spracheinstellung des Browsers richten, ist Baidu ausschließlich in chinesischer Sprache verfügbar. Hier sollte unbedingt ein Experte für Digitales Marketing in China herangezogen werden.

Das Angebot der Suchmaschinen

Während Google neben der klassischen Websuche, u.a. auch Sprachassistenten, zahlreiche Analyse Tools oder Google Shopping anbietet, stellt Baidu ähnlich wie Google auch Cloud Computing, Mobile Payment und Reiseportale sowie Maps, Musik- und Video-Suche zur Verfügung. Zusätzlich hat man mit der Social Media Plattform „Baidu PostBar“, dem Fragportal „Baidu Knows“ und der Online-Enzyklopädie „Baidu Baike“ und einigen anderen Angeboten die Möglichkeit, sich auf anderen Portalen ausgiebig zu informieren. Quasi ein digitales Rund-um-Sorglos-Paket für die chinesische Bevölkerung.

Werbeanzeigen auf Baidu

Ähnlich wie bei Google sind hier die Werbeanzeigen an der rechten Seite platziert. Sie können aber auch in zufälliger Reihenfolge auf den Seiten der Suchergebnisse dazwischen erscheinen und sind generell deutlicher als Anzeige erkennbar. Anders als bei Google hat man auf Baidu außerdem die Möglichkeit in der sogenannten „Brand Zone“ dem User reichlich Informationen über Marken zur Verfügung zu stellen. Ebenfalls ist im Gegensatz zu GoogleAds, wo die Kontostruktur leicht zu verstehen ist, die Einrichtung eines Baidu Kontos sehr komplex und zeitaufwendig.

Suchmaschinenoptimierung

Auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung unterscheidet sich die chinesische Suchmaschine Baidu von Google: Wohingegen es beim Marktführer sehr schnell geht, bis eine Seite in den Index aufgenommen und angezeigt wird, unterläuft der Inhalt einer Webseite bei Baidu einem längeren Prüfungsprozess. Auf Baidu dauert die Überprüfung zwar länger, aber durch eine optimale Vorarbeit mit Baidu SEO hat man die Chance direkt auf höheren Rankingpositionen zu erscheinen. Ähnlich wie bei Google steht hier ebenfalls hochwertiger Content an oberster Stelle.

Zusammengefasst:

  1. Das Baidu-Interface ist nur in chinesischer Sprache verfügbar.
  2. Baidu bietet umfangreiche Informations- und Suchangebote bis hin zu Online Delivery-Services und Mobile Payment.
  3. Bezahlte Anzeigen sind deutlicher markiert als solche und das Einrichten eines Baidu Werbekontos ist komplex und zeitintensiv.
  4. Organische Suchergebnisse enthalten meistens Thumbnails.
  5. Verbotene Wörter auf einer Webseite können zu einer Deindexierung auf Baidu führen.
  6. Im Backlinkaufbau zählt auf Baidu vor allem die Menge sowie die Vielfalt der Links, weniger die Relevanz zwischen Links und Inhalt so wie bei Google.
  7. Wer in chinesischen sozialen Netzwerken aktiv ist wird besser gerankt.
  8. Es gibt mehr und dynamischere Rich Snippets als bei Google.
    Diese können über die Plattform „Baidu Open“ oder „Baidu Webmaster Tools“ selbst generiert werden.
Unterschied Google Baidu

Die richtige Strategie für einen erfolgreichen Markteintritt

Beide Suchmaschinenriesen unterscheiden sich sowohl in Interface als auch in ihren Angeboten. Fest steht, das Baidu sehr stark auf die chinesische Kultur abgestimmt ist und man als Unternehmen so nicht 1:1 seine europäische digitale Strategie übernehmen kann. Denn nicht nur die Infrastruktur und das Nutzerverhalten in China sind im Vergleich anders, auch die chinesische Sprache und die individuellen Bedürfnisse der Nutzer sind für viele expandierende Unternehmen eine Herausforderung. Dennoch bietet die Suchmaschine Baidu mit der richtigen Strategie eine umfangreiche Plattform, um digitale Marketingmaßnahmen im chinesischen Raum effektiv umzusetzen und die Aufmerksamkeit für eine Produkte und Dienstleistungen erheblich zu steigern.

 

Sources: https://www.trafficmaxx.de/blog/seo/baidu-chinas-suchmaschine-nr-1-auf-dem-vormarsch, https://www.hamkai.de/chinesische-suchmaschine/baidu/, https://netzstrategen.com/sagen/baidu-seo

Wir sind gerne für Sie da

Ihre Ansprechpartner bei eviom

Sie haben Fragen zu unseren China Marketing Produkten und Services oder wollen sich grundlegend über digitale Optimierungsmaßnahmen informieren?

Kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Nils
Nils Horstmann

Gründer & Geschäftsführer

Telefon: +49 89 / 99 82 71 8 00
Fax: +49 89 / 99 82 71 8 99
Email: nh@eviom.com

Qingman
Qingman Zhang

Team Assistenz

Telefon: +49 89 / 99 82 71 8 00
Fax: +49 89 / 99 82 71 8 99
Email: qingman.zhang@eviom.com

Kontaktformular


Schreiben Sie uns!
Ihr Name*
Vorname*
Lead-Quelle
Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)*
Telefonnummer (erforderlich)*
Ihre Nachricht